Krimiabend '16Sponsorenlauf '16Christbaumakt. '16Bobengrün '15Christbaumakt. '15Krimiabend '14Krimiabend '13Bobengrün '13Maiwandertag '13Samuel Harfst '13Krimiabend '12

Pfingsttagung in Bobengrün

Ein Erlebnis für Jung und Alt!

Der CVJM Lauf unterwegs nach Bobengrün...

Mit insgesamt 16 Leuten fuhren wir am Samstag, den 18. Mai 2013 bei trübem Regenwetter nach Bobengrün zur diesjährigen Pfingsttagung.

Dort angekommen haben wir unsere Zelte möglichst rasch aufgebaut, damit wir die regenfreie Zeit noch möglichst gut nutzen konnten, da es am Himmel noch immer verdächtig bewölkt aussah.

Um 16.30 Uhr stand dann der erste Programmpunkt im Zeltlager Froschbachtal mit Jele Mailänder und dem Fackelträger-Team an. Anschließend gab es das erste gemeinsame Abendessen. Den danach folgenden Eröffnungsabend gestaltete unter anderem Stefan Kiene mit seiner Predigt.

Am Abend folgten noch einige gemeinsame Spiele bevor wir uns um etwa 23 Uhr auf unseren „Heimweg“ ins 15 Minuten Fußweg entfernte Zelt machten und müde in unsere Schlafsäcke fielen.

Der Sonntagmorgen startete für alle mit zwei Rosinenbrötchen, die mit Nutella oder Marmelade versüßt werden konnten. Frisch gestärkt machten wir uns an die Bibelarbeit.
Anschließend ging es auf zum Waldgottesdienst, wo Dr. Roland Werner die Predigt hielt. Der Stargast des Gottesdienstes war der Sänger Danny Plett, der bei allen sehr gut ankam. Auch der Wettergott meinte es am Sonntag gut mit uns und die Sonne lachte fast den ganzen Tag.

Anschließend durften wir Gulaschsuppe und Brot und sogar selbstgemachte Knödel zum Mittagstisch verspeisen. Um 14.30 Uhr startete die Festversammlung am Tagungsgelände, bei dem noch einmal Stefan Kiene und Dr. Roland Werner predigten. Schon bald war es wieder Zeit für das Abendessen und wir bekamen eine Lunchbox, die gefüllt war mit einer kleinen Leberwurst, einem Stück Käse, Kräuterquark, Rohkostsalat, einem Apfel und dazu für jeden 3 Brötchen.

Während des Abendessens zog sich das Wetter dann schon ziemlich zu, so dass wir an diesem Abend doch noch ein Unwetter erlebt haben. Die Veranstaltungen des Abends wurden deshalb um eine Stunde nach hinten verlegt, weil auch der Wetterdienst Unwetterwarnung ausgegeben hatte. Später entschlossen sich die Veranstalter die „Jesus Night“ in das Tagungscafé zu verlegen. Trotzdem wurde es mit dem Music Act von Danny Plett ein gelungener Abend, auch die Message von Jele Mailänder und Stefan Kiene kam gut an. Alle Teilnehmer, die nicht im Tagungscafé dabei waren versammelten sich im Zelt und gestalteten den Abend mit Liedern und vielerlei Diskussionen selber. Im strömenden Regen machten wir uns gegen 23 Uhr wieder auf den Heimweg zu unseren Schlafplätzen.

Am Montagmorgen hat es dann zwar zum Glück nicht mehr geregnet, aber das komplette Froschbachtal sah aus, wie wenn eine Schlammlawine darüber hinweggedonnert wäre. Nach dem Frühstück gab es wieder eine Bibelarbeit und anschließend war auch schon die Zeit für die Schlußversammlung am Tagungsgelände gekommen, wo noch einmal Dr. Roland Werner predigte. Unter schwierigen Wetterbedingungen, aber endlich wieder bei regenfreiem Wetter, bauten wir unsere pitschnassen Zelte ab und hatten uns somit unsere Mittagssuppe redlich verdient.

Jetzt musste nur noch unser CVJM-Bus eingeräumt werden und schon war es Zeit um die Fahrt nach Hause anzutreten. Gegen 16.30 Uhr waren wir wieder zuhause und sicher freute sich jeder von uns als erstes auf eine ausgiebige Dusche um die ganzen Schlammreste loszuwerden. Es war ein gelungenes, tolles Wochenende, das trotz des schlechten Wetters bestimmt jeder wiederholen würde.

Bilder der Pfingsttagung findet ihr  hier.



Kontakt | Impressum


© CVJM Lauf. Bobengrün '13 (zuletzt aktualisiert am 27.04.15)