Afrikanisches Glaubensbekenntnis

Den eignen Glauben bekennen

Wir glauben an den einen, höchsten Gott, der aus Liebe diese schöne Welt erschaffen hat und alles Gute in ihr.

Er hat die Menschen erschaffen und wollte, dass sie glücklich leben in seiner Welt. Gott liebt diese Welt.
Er liebt jedes Volk und jeden Volksstamm.

Wir haben diesen einen, höchsten Gott im Dunkeln gekannt;
und nun kennen wir ihn im Licht.
In dem Buch seiner Worte hat Gott versprochen, dass er diese Welt retten wird mit all ihren Völkern und Stämmen.

Wir glauben, dass Gott seine Versprechen erfüllte, als er seinen Sohn Jesus Christus gesandt hat, einen wirklichen Menschen, einen Menschen aus dem Stamm der Juden, arm und in einem Dorf geboren.
Er hat sein Heimatdorf verlassen und war immer unterwegs,
hat Gutes getan, hat Kranke geheilt durch die Kraft Gottes.

Er hat Gottes Wort gelehrt.

Er hat Mitmenschlichkeit gelehrt.
Er hat gelehrt, dass Liebe der Inhalt des Glaubens ist.
Er wurde von seinem Volk verachtet, gequält, und mit Händen und Füßen ans Kreuz genagelt, und ist gestorben.

Wir glauben, dass durch ihn alle unsere Sünden vergeben sind.
Alle, die an ihn glauben, müssen ihre Sünden bereuen, die Taufe empfangen, nach dem Gebot der Liebe leben und in Liebe das Brot miteinander teilen, um so die gute Nachricht anderen verkündigen bis zu dem Tag, an dem Jesus wiederkommt.

Wir warten auf ihn.

Er ist lebendig. / Er lebt.
Das glauben wir. / Amen



Kontakt | Impressum


© CVJM Lauf. Glaubensbekenntnis (zuletzt aktualisiert am 25.04.17)